Waldkindergarten Märchenwald e.V.
Waldkindergarten Märchenwald e.V.

Waldkindergarten Märchenwald e.V. - Weil am Rhein

Unser Waldkindergarten ging aus einer Elterninitiative hervor, die 2001 den gemeinnützigen und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannten Verein gründete. Alle, die Interesse haben unser Projekt zu unterstützen, sind eingeladen, Mitglied zu werden. Eine Zwangsmitgliedschaft der Eltern, deren Kind den Kindergarten besucht, besteht nicht. Eine Mitgliedschaft ist jedoch wünschenswert. Der Jahresbeitrag beträgt 20,- EUR.

Der Verein Märchenwald e.V. wird durch den Vorstand vertreten. Dieser setzt sich zusammen aus dem 1. und 2. Vorsitzenden, dem Kassenführer und dem Schriftführer. Es wird jedes Jahr neu gewählt.

Die Aufgabe des Trägers ist es, den reibungslosen Ablauf des Kindergartenbetriebes zu gewährleisten. Dazu gehören z.B. die Einstellung der Erzieher, die Kontaktpflege mit der Stadt Weil am Rhein, sowie die Koordination der verschiedensten Vereinsaktivitäten.

Die Mitglieder des Trägervereins sollen den Waldkindergarten bei den vielen anfallenden Aufgaben nach ihren jeweiligen Möglichkeiten unterstützen.

Erzieherteam

Unser pädagogisches Team besteht aus zwei Erzieherinnen. Beide verfügen über eine staatlich anerkannte Ausbildung.

Zu den vielfältigen Aufgaben, die auch in einem Hauskindergarten anfallen, bringen unsere Erzieherinnen den Kindern im besonderen die sie umgebende Wald- und Wiesenlandschaft nahe. Dazu bedarf es profunder Kenntnisse über die regionale Pflanzen- und Tierwelt. Die Kinder lernen zum Beispiel die verschiedenen Naturmaterialien kennen und nutzen. Aus geernteten Früchten und Kräutern entstehen Salben, Badesalze oder Marmeladen, aus Holz wird ein Holzspielzeug...

Der Kontakt zu den Eltern und das Wissen um die häusliche Situation hilft den Erzieherinnen, die Kinder besser kennen- und verstehen zu lernen. 2-3 mal jährlich finden Elternabende statt, die das Team einberuft. Aber auch Elterngespräche über Entwicklung, Schulfähigkeit oder besondere Probleme der Kinder werden regelmäßig geführt. Ein reger und konstruktiver Austausch zwischen Eltern und Erzieherinnen ist im Interesse der Kinder und führt zu einem harmonischen Kindergartenalltag.

Elternbeirat

Aus: Richtlinien des Arbeits- und Sozialministeriums Baden-Württemberg über die Bildung und die Aufgaben der Elternbeiräte nach § 5 des Kindergartengesetzes vom 20. Januar 1983.

 

Allgemeines

  1. Der Elternbeirat beim Kindergarten ist die Vertretung der Eltern der in den Kindergarten aufgenommenen Kinder.
  2. Eltern im Sinne dieser Richtlinien sind auch Erziehungsberechtigte, deren Sorge für die Person des Kindes anstelle der Eltern zusteht.

 

Aufgaben des Elternbeirates

  1. Der Elternbeirat hat die Aufgabe, die Erziehungsarbeit im Kindergarten zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Elternhaus und Träger zu fördern.
  2. Der Elternbeirat setzt sich dafür ein, dass der Anspruch der Kinder auf Bildung und Erziehung im Kindergarten verwirklicht wird. Er hat zu diesem Zweck insbesondere - das Verständnis der Eltern für die Bildungs- und Erziehungsziele des Kindergartens zu wecken, - Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern entgegenzunehmen und dem Träger oder der Leitung des Kindergartens zu unterbreiten, - sich beim Träger für eine angemessene Besetzung mit Fachkräften sowie für die sachliche und räumliche Ausstattung einzusetzen und - das Verständnis der Öffentlichkeit für die Arbeit des Kindergartens und seiner besonderen Bedürfnisse zu gewinnen.

Elternarbeit

Der Waldkindergarten Märchenwald e.V. ist eine Elterninitiative. Eine möglichst breite Mitgliedschaft der Eltern im Verein ist deshalb für das Bestehen unseres Waldkindergartens essentiell. Der Kindergartenbesuch ist zwar von der Mitgliedschaft im Verein unabhängig, jedoch kann der Waldkindergarten nur durch den Verein als Träger bestehen; ohne Trägerverein hätte der Waldkindergarten keine gesetzliche Grundlage.

Aktive Elternarbeit fällt aber auch unabhäng von einer Vereinsmitgliedschaft in hohem Maße an. Die Eltern sollen den Waldkindergarten bei anfallenden Aufgaben je nach Möglichkeit, abhängig von ihrer familiären Situation, unterstützen. Dazu gehören regelmäßig anfallende Tätigkeiten, aber auch die Mitarbeit bei Festen/Veranstaltungen zur Imagepflege und zur Aufbesserung der finanziellen Situation.

  • Wir brauchen jeden Tag frisches Wasser zum Händewaschen. Jede Woche bringt eine andere Familie das Wasser mit.
  • Die Batterie im Bauwagen muss wöchentlich aufgeladen werden.
  • Vertretungsschichten (auch unsere Erzieher werden mal krank)
  • Suppendienst (bei extremen Witterungsverhältnissen)
  • Organisation bzw. Mitarbeit bei Infoveranstaltungen, beim Kuchen- und Würstchenverkauf, bei Bastelaktionen, bei internen Festen, etc.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Waldkindergarten Märchenwald e.V.